Sonntagmorgen im November

Einfach mal länger ausgeschlafen und erst als graues Morgenlicht durch die Jalousie kroch aus dem Bett geklettert. Es so genossen, erst noch diese Dunkelheit, die es mir ermöglichte, länger zu schlafen. Dann das normale Aufstehen, meine Routine, das heiße Wasser, Yoga, Brötchen holen, Frühstücken und Zeitung lesen. Höchste Priorität heute: Bei Tageslicht draußen sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s